Gestaltung eines Geschäftsmodells

In der frühen Phase der Unternehmensentwicklung steht meist die Erfindung bzw. die Idee des Gründers im Vordergrund. Um aus einer Idee ein erfolgreiches Startup zu entwickeln, konzentrieren wir uns im Vorgründungscoaching insbesondere auf die Gestaltung und Optimierung eines tragfähigen Geschäftsmodells. Bevor wir einen Businessplan schreiben und eine Finanzplanung erstellen, durchdenken wir zunächst mögliche Geschäftsmodelle.

Entsprechend dem Ansatz des Design Thinking treffen wir eine erste Vorauswahl und simulieren verschiedene Modelle. Die Erkenntnisse fließen dann wieder in die Weiterentwicklung des Geschäftsmodells. Auf diese Weise entwickeln wir ein individuelles Konzept, das die besten Aussichten auf Erfolg verspricht.

Erst dann beginnen wir, die daraus entstandenen Entscheidungen zu dokumentieren, z.B. in Form eines Businessplans und einer Finanzplanung. Ziel des Vorgründungscoachings ist, das Vorhaben so weit zu durchdenken und zu planen, dass Sie als Gründer gut vorbereitet starten können. Wenn das Geschäftsmodell, die Risiken, die Partner und die Art des Markteintrittes erarbeitet sind, stehen abschließend die Wahl der Rechtsform und die operative Vorbereitung der Gründung an.

Ein gefördertes Vorgründungscoaching bieten wir aktuell nur für Gründungen in Brandenburg an. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Seite „Inovationen brauchen Mut„.

Business Model Canvas

Ein bewährtes Tool zur schnellen Skizzierung kompletter Geschäftmodelle ist die sogenannte „Business Model Canvas“, auf deutsch Geschäftsmodellskizze. Auf einer Tabelle mit neun Feldern lassen sich in kurzer Zeit alle wichtigen Aspekte eines Geschäftsmodells stichwortartig erfassen.

Diese Methodik wurde von Alexander Osterwalder und Yves Pigneur im Jahr 2010 veröffentlicht. Seitdem haben wir schon eine Reihe unterschiedlicher Geschäftsmodelle mit diesem Werkzeug erarbeitet – mit Einzelunternehmern, Gründerteams und ganzen Hochschulklassen. Inzwischen ermöglicht auch der Businessplan Wettbewerb Berlin-Brandenburg die Einreichung solcher Geschäfstmodellskizzen.